Blockphasen der Berufsschule beeinflussen?

Hier könnt Ihr über alle Fragen zu der Ausbildung Eurer Azubis diskutieren.

Blockphasen der Berufsschule beeinflussen?

Beitragvon Lotta89 » So 17.11.2013 23:23

Hallo zusammen!

Ich arbeite als Filialleitung in einem mittelständischen Unternehmen. Wir bilden sehr viele Azubis aus und sind immer gut damit gefahren. Da unser Beruf aber leider für immer weniger Jugendliche attraktiv ist bzw. (außer uns und noch ein paar anderen Unternehmen) immer weniger Betriebe überhaupt ausbilden, sind vor einem Jahr die Berufsschulklassen an den beiden für uns relevanten Schulen von jeweils zwei pro Jahrgang auf jeweils eine pro Jahrgang verkleinert worden. Das bedeutet für uns jetzt: Wenn wir z.B. 4 Azubis pro Filiale einstellen, waren früher jeweils 2 Azubis in der gleichen Klasse und somit immer 2 Azubis gleichzeitig weg. Jetzt sind alle 4 in der gleichen Klasse und somit immer alle 4 gleichzeitig weg. Bei einzelnen Tagen ist das ja nicht so schlimm, aber bei uns haben die Azubis immer Blockschule, und zwar teilweise 3-4-Wochen-Blöcke.
Auch wenn die Azubis ja "nicht zum Arbeiten sondern nur zum Lernen" da sind, reißt es schon ein Loch in den Betrieb, wenn auf einmal 4 Azubis gleichzeitig weg sind. Auch als Azubi hat man ja schon ein paar eigene Aufgaben (zumindest bei uns).
Das wäre ja noch alles zu ertragen, wenn der 4-Wochen-Berufsschulblock nicht auch noch in der für die Branche allerwichtigsten Zeit im Jahr stattfinden würde: mitten im Weihnachtsgeschäft! In meiner Branche macht man bis zu 20% des gesamten Jahresumsatzes in den vier Wochen vor Weihnachten, es gilt im kompletten Unternehmen Urlaubssperre, die gesamte Jahresplanung ist auf diese Zeit ausgerichtet und ausgerechnet da sollen dann die Azubis 4 Wochen lang in die Schule??? Bei einer Berufsschule weiß ich sogar, dass die Fachbereichsleitung für unseren Beruf die Blockpläne selbst schreibt, die müsste ja eigentlich wissen, wie wenig vorteilhaft das ist...

Mein Chef (Geschäftsführer der Firma) hatte jetzt schon die Idee, alle Azubis zumindest in der letzten Woche vor Weihnachten aus dringenden betrieblichen Gründen vom Unterricht zu befreien (ja, ich weiß, dass man das eigentlich nur 2 Tage im Jahr darf...). Der Witz an der Sache ist, dass die Hälfte der Klasse eh aus "unseren" Azubis besteht, d.h. wenn unsere Azubis wirklich alle fehlen sollten, dann sitzt sowieso nur noch eine Hand voll andere Azubis in der Klasse...

Hat irgendjemand von euch mit sowas Erfahrungen oder schon mal etwas ähnliches erlebt?
Oder hat jemand eine Idee, was man machen könnte?

Danke und LG,

Lotta
Lotta89
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 1
Registriert: So 17.11.2013 22:55

Re: Blockphasen der Berufsschule beeinflussen?

Beitragvon Fiene » Mi 20.11.2013 18:14

Hallo Lotta,

ich kann deine Ansichten nachvollziehen, aber vielleicht solltet ihr erstmal den "kleinen" Dienstweg bevorzugen und direkt mit dem Klassenleiter oder Fachbereichsverantwortlichen sprechen? Gibt es denn an dieser Schule keine Ausbildersprechtage oder einen Erfahrungsaustausch? Normalerweise kann so etwas dort frühzeitig angesprochen werden...

Ihr werdet das für dieses Jahr sicher nicht mehr abwenden können, aber alle vier Azubis gleichzeitig freistellen zu lassen kann auch keine Lösung sein. Versucht doch nochmal mit dem Lehrer zu sprechen oder überlegt, in jeder Woche je 1-2 Azubis freizustellen. Theoretisch müsste das ja auch schon mit Erscheinen des Blockplans aufgefallen sein und nicht erst jetzt, oder?

Viele Grüße von Fiene
Carpe diem! - Nutze den Tag

Azubi.net ist keine Rechtsberatung und übernimmt keine Haftung für Fehlinformationen.
Fiene
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2981
Registriert: Do 06.07.2006 09:30
Wohnort: Magdeburg


Zurück zu Fragen zur Ausbildung (für Ausbilder)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron