Berufsschul pflicht mit 22 ?

alles über Rechte und Pflichten von Azubis

Berufsschul pflicht mit 22 ?

Beitragvon stm1337 » Mo 27.11.2017 02:17

Hallo,
Ich bin 22 Jahre und habe seit dem 1.8 eine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement , besuche seit dem auch die Berufsschule.
Nun wollte ich fragen ob es für mich noch pflicht ist zur Berufsschule zu gehen oder kann ich den Stoff auch von meinen Betrieb und selber erlernen ?
Natürlich wenn der Betrieb damit einverstanden wäre.

Wer bei Ausbildungsbeginn bereits älter ist (21), ist zum Berufsschulbesuch berechtigt, aber nicht verpflichtet (§ 38 Abs. 4 SchulG NRW).
Wenn der Nicht-Berufsschulpflichtige tatsächlich auch nicht zur Berufsschule geht, ist der Ausbildungsbetrieb verpflichtet, ihm in vergleichbarem Umfang und Qualität die in der Berufsschule vermittelte Fachtheorie beizubringen (vgl. § 14 Abs. 1 BBiG)


Hatte das gefunden aber bin mir nicht sicher ob dies noch aktuell ist.
Mfg.
stm1337
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 27.11.2017 02:12

Zurück zu Rechte & Pflichten (für Azubis)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

 
 
Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement mit Schwerpunkt Personal
Auszubildender zum Koch (m/ w)
Ausbildung zum Verwaltungswirt (w/ m)
mehr...
Trainee (m/ w) - Junior Managers Program - IoT
Trainee (m/ w) - Junior Managers Program - Sales Mobility Solutions
Assistenzarzt (m/ w) zur Weiterbildung Innere Medizin / Angiologie
mehr...