Ausbildungsbetrieb will Aufhebungsvertrag

alles über Rechte und Pflichten von Azubis

Ausbildungsbetrieb will Aufhebungsvertrag

Beitragvon Snoopy1995 » Mo 01.08.2016 13:17

Guten Tag,
folgendes Problem ist aufgetreten. Seit dem 1.8.2015 in Ausbildung zum Schreiner. Ausbildungsbetrieb bildet aber nicht richtig aus. Man lernt nichts. Auch schon mehrfach von der Berufsschule entschuldigt worden weil zu wenig Personal und kommt in der Schule nicht mehr mit. Der Betrieb ist eine Zumutung. Letzte Woche Mittwoch ein Gespräch mit dem Ausbilder geführt und mitgeteilt was einen bedrückt und was besser laufen müsste aber auf taube Ohren gestoßen. Es wurde ein Aufhebungsvertrag angeboten und man brauche ab sofot nicht mehr zu kommen. Unterschrieben ist noch nichts. Der Vertrag wurde an die Handwerkskammer bzw IHK (?) geschickt und man harrt der Dinge. Gehalt hätte am 1.8. da sein müssen aber auch noch nichts. Wenn Aufhebungsvertrag dann gibt es doch eine 3 monatige Sperre vom Arbeitsamt und wenn der Vertrag vor dem 1. 8. datiert ist dann hat man doch auch die 12 Monate nicht voll die man braucht um überhaupt ALG zu beantragen? Wie gesagt, unterschrieben ist noch nichts.
Snoopy1995
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 01.08.2016 12:59

Zurück zu Rechte & Pflichten (für Azubis)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

 
 
Auszubildende Kaufleute für Büromanagement (m/ w)
Student (m/ w) Bachelor of Arts - Fitnessökonomie für JOHN REED
Student (m/ w) Bachelor of Arts - Fitnessökonomie für JOHN REED
mehr...
Projektleiter/ in
Prüfungsmitarbeiter (m/ w)
Trainee (m/ w) für Healthcare-Kommunikation
mehr...