Was tun gegen Mobbing..

alles über Rechte und Pflichten von Azubis

Was tun gegen Mobbing..

Beitragvon ultikulti » So 12.07.2015 09:49

guten Morgen .. Ich habe eine frage


Es geht dadrum sein geraumer Zeit habe ich extreme Probleme in meinem Ausbildungsbetrieb ..
Momentan bzw. seit längeren hat mein vorarbeiter mich auf dem Kicker..

Egal welche aufgabe ich auf dem Gelände ich erledige .. jedes mal wenn die kleinste kleinigkeit falsch ist muss ich mir so Sprüche anhören " Scchalt mal dein Gehirn ein , bist du blöd oder was "
Das Problem ist , das ich derzeit für die Schadstoffsammlung zuständig bein was ich aber laut Gesetz " Schadstoffverordnung " garnicht machen darf weil ich keine Qualifikation und keine Kentniss habe .
Alles was ich da bisher gemacht habe oder mache , habe ich mir selbst beigebracht bzw mich drüber erkundigt.
Es kann sogar soweit kommen das wenn etwas passiert z.b Schadstoffe falsch beschriftet werden dies Rechtliche Konsequenzen für den Betrieb haben kann.

Er geht mittlerweile schon soweit das er mich die Letzen Drecksarbeiten machen lässt und es ihn nicht intressiert das ich auch was im Betrieb lernen muss laut dem Ausbildungsrahmenplan.
Meinen vorgesetzen also der der mich eingestellt hat juckt es auf deutsch gesagt garnicht was ich da mache oder ob ich jeden Tag Fertig gemacht werde.
Mittlerweile geht es richtig an die Substanz das ich teilweise einfach nur Abends fertig bin und eigentlich keine Lust hätte am nächsten Tag zur Arbeit aufzustehen weil das ein richtig fertig macht.

Ich war schon am überlegen die SIHK zu Kontktieren aber wovor ich Angst habe das der Schuss für mich nach hinten los geht.

Hat ggf. jemand Tipps für mich wie ich am besten vorgehen kann ..

Dazu kommt es noch das ich Nachmittags Bürger Service mache , wo die Kunden ihren Restmüll sowie Schdstoffe gegen Gebühren abgeben können.
Wenn da da teilweise nichts Los ist über Stunden sitze ich immer in meinem Häuschen wo ich die Kasse habe und versuche etwas für die Schule zu lernen wo er mir abermehmals gesagt hat , das er mir es untersagt mich hinzusetzen den ich soll 4 Stunden stehen und ihn ist es scheiss egal ob es Regnet Schneit oder 40 Grad im Schatten ist...

Ich hoffe es weis jemand einen guten Rat
ultikulti
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 25.05.2015 11:14

Re: Was tun gegen Mobbing..

Beitragvon hjkl13 » Fr 17.07.2015 20:18

Da verstößt dein Vorarbeiter UND dein Arbeitgeber ganz klar gegen alle Möglichen Gesetze. Davon mal ganz abgesehen das Mobbing und Beleidigung eine Straftat ist. Du solltest den Vorarbeiter in jedem Fall anzeigen und dir einen Anwalt besorgen. Ich würde an deiner Stelle damit auch am besten an die Öffentlichkeit gehen ;)
Im tiefsten Inneren sind wir alle Rebellen doch die meisten haben sich für das Leben als Heuchler entschieden.
hjkl13
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 17.07.2015 20:14
Wohnort: Berlin Schöneberg

Re: Was tun gegen Mobbing..

Beitragvon Fiene » Sa 18.07.2015 14:02

Hallo ultikulti,

ich würde nicht gleich so extrem vorgehen, wie es mein Vorposter vorgeschlagen hat, da du bei Einleitung rechtlicher Schritte immer auch Beweise haben solltest, die meines Erachtens bisher zu dürftig sind :?

Du solltest alle Vorfälle für dich dokumentieren (mit Datum, Uhrzeit, Wortlaut und ggf. Zeugen), damit du etwas in der Hand hast. Auch wenn es schwerfällt, wirst du um ein Gespräch mit dem Vorarbeiter und Chef bitten müssen, um das Problem offiziell anzusprechen. Wenn du dabei nur gegen die Wand reden solltest, kannst du immer noch die zuständige Kammer einschalten.

Bei der Kammer ist es sehr abhängig vom Mitarbeiter, ob die Sache nach hinten ,losgeht oder dir wirklich geholfen wird. Hier solltest du einfach vorab einen Termin vereinbaren und schauen, ob du dich gut aufgehoben fühlst.

Melde dich gerne nochmal, wie es dir zwischenzeitlich ergangen ist. ich drück dir die Daumen! Gruß Fiene
Carpe diem! - Nutze den Tag

Azubi.net ist keine Rechtsberatung und übernimmt keine Haftung für Fehlinformationen.
Fiene
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2981
Registriert: Do 06.07.2006 09:30
Wohnort: Magdeburg

Re: Was tun gegen Mobbing..

Beitragvon ultikulti » So 19.07.2015 11:44

Guten Morgen...


Ich habe schon mehrmals versucht mit meinem Vorarbeiter anständig zu reden , jedoch lässt sich nicht wirklich mit ihm reden.

Na gut er ist ja nicht mal fähig mich Auszubilden weil er kein Ausbilder ist.

Er ist immer der festen Überzeugung Azubis müssen alles alleine machen und müssen nichts beigebracht bekommen sie müssen alles alleine können....was ich nicht verstehen kann...

Ich führe momentan auch Arbeiten aus die ich z.b nicht ausführen darf bzw. nicht die Qualifikation für besitze..

Momentan würd ich am liebsten hinschmeißen
ultikulti
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 25.05.2015 11:14

Re: Was tun gegen Mobbing..

Beitragvon bettina211 » Sa 29.08.2015 16:23

Nachdem Du das persönliche Gespräch zum direkten Vorgesetzten gesucht hast und das nicht geholfen hat, würde ich Dir raten, in die nächste Instanz zu gehen und den nächsten Vorgesetzten anzusprechen. Dann wird das eben auf einer noch höheren Ebene geklärt. Aber tolerieren würde ich es auf keinen Fall!
Ein Leben ohne Feste ist ein weiter Weg ohne Wirtshäuser.
bettina211
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 3
Registriert: So 16.08.2015 18:24

Re: Was tun gegen Mobbing..

Beitragvon sylvi1995 » Mi 24.02.2016 12:18

Hey ihr lieben,

Ich brauche mal euern rat bzw eure Meinung wie ihr das findet

Ich bin Azubi als Zahnmedizinsche Fach-Angestellte und bin der zeit im 3 Ausbildungs jahr und mir fehlen nur noch 4 Monate bis zur Abschlussprüfung.

Ich hatte meinem Chef gefragt wie es aussieht mit übernehmen etc. darauf hin meinte sie das sie sich nochmal mit ihren Kolleginnen zusammen setzen möchte und dadrüber sprechen möchte nach 4 Wochen hatte ich noch mal gefragt und dann kam raus ja sie sind Launisch sie würde sowieso nicht die Prüfung schaffen hat mich da mega dumm hingestellt ... und sei dem ist das Arbeitsklima auch nicht mehr so wie es einmal war die 2 1/2 jahre waren echt top das Team war cool ich habe mich richtig gut mit meiner Chefin verstanden und jetzt das zud em haben wir jetzt noch eine neue Azubine bekommen da meinte meine Chefin das ich mich ja auch um sie Kümmern sollte und muss ....ich weiß nicht mehr was ich machen soll ich habe mich gestern jetzt auch Krankschreiben lassen weil ich eine Erkältung habe und habe meiner Ärtzin auch erzählt wie es momentan ausseiht auf der Arbeit da hat sie mich erstmal 2 Wochen Krankgeschrieben ...

was kann ich machen ich fühle mich da echt nicht mehr wohl .. :S
sylvi1995
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 23.02.2016 11:00


Zurück zu Rechte & Pflichten (für Azubis)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste