Kleinkredit möglich???

Für alle Fragen zu finanziellen Angelegenheiten.

Kleinkredit möglich???

Beitragvon fcbayernplanet » Do 26.11.2009 14:23

Hallo Liebe User,

Ich hab eine Frage an euch ist es möglich während der Ausbildung (bin im 2 Jahr) einen kleinen Kredit aufzunehmen (2300€). Ich weiß es wird oft von abgeraten, ist jedoch sehr wichtig und läßt sich nicht vermeiden. ALso hat schon jemand damit Erfahrungen gesammelt und wo könnte ich es veruschen???

Mein Einkommen ist:
325 Ausbildung
370 Bab
164 Kindergeld

Meine Ausgaben sind:
außer ca 50€ Handyrechnung noch 200 für Essen,Miete,e.t.c bleib also eig genung über

Vielen Dank im Vorraus
fcbayernplanet
Beginner
Beginner
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 27.03.2009 11:40

Re: Kleinkredit möglich???

Beitragvon nelke » Do 26.11.2009 15:45

Hallo,

wenn ich eine kleine unverbindliche Überschussrechnung machen, reicht das aus.
Bei rund 600,- EUR Überschuss auf einen kredit in Höhe von 2.500,- EUR sind das
in 12 Monaten rund 210,- EUR. Da frage ich mich, warum es BAB für dich gibt... :? :P

ABER:
Seriöse Banken geben dir keinen Kredit. Nicht, um dich zu ärgern, sondern
eher zum Schutz. Die bietest keine Sicherheiten - also z. B. keine feste, unbefristete
Arbeitsstelle - und auch dein Ausgabenverhalten kann sich ändern. Auch der Hinzuverdienst
durch BAB ist ja nicht dafür gedacht, etwas damit zu finanzieren. Was ist es denn?


Diese 200,- EUR? Wer kriegt die? Deine Eltern als Kostgeld? Diese sind nämlich dann abzugsfähig
für die Kindergeldberechnung im Rahmen der Werbungskosten.

Um einen Kredit zu bekommen, benötigst du einen Bürgen. Das sind in der Regel Leute, die
schriftlich absichern, finanziell für dich einzuspringen, wenn du nicht mehr zahlen kannst.
Da denken viele sofort an seine eigenen Eltern.
Nelke ist Moderator bei azubi.net. | Das Forum von azubi.net ersetzt keine Rechtsberatung und haftet nicht für evtl. falsch erteilte Auskünfte oder Beiträge!
nelke
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1778
Registriert: Mo 05.02.2007 09:28

Re: Kleinkredit möglich???

Beitragvon fcbayernplanet » Do 26.11.2009 21:05

Ja genau die 200 Euro ist das Kostgeld, zu welcher Bank könnte mann den dan gehen oder eher eine im I-net?
fcbayernplanet
Beginner
Beginner
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 27.03.2009 11:40

Re: Kleinkredit möglich???

Beitragvon Timo1983 » Do 26.11.2009 23:20

geh nach auxmoney.com da hats bei mir auch geklappt
Timo1983
Member
Member
 
Beiträge: 77
Registriert: So 20.05.2007 18:01

Re: Kleinkredit möglich???

Beitragvon nelke » Fr 27.11.2009 08:41

Das kommt darauf an. Wenn du z. B. bei einer Hausbank bist wie die Volksbank, dann
haben die einen sehr guten Kreditanbieter, die easycredit. Hier

Ansonsten solltest du wirklich auf seriöse Banken achten und natürlich auf einen günstigen,
effektiven Jahreszins (keinen nominalen Zins). Gut sollen auch diese sein:
Diese, und diese hier
Nelke ist Moderator bei azubi.net. | Das Forum von azubi.net ersetzt keine Rechtsberatung und haftet nicht für evtl. falsch erteilte Auskünfte oder Beiträge!
nelke
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1778
Registriert: Mo 05.02.2007 09:28

Re: Kleinkredit möglich???

Beitragvon fresh » Mo 13.09.2010 14:11

Stell am besten einen unverbindlichen Online Antrag. Gerade bei sehr jungen Kreditnehmern ohne großes Einkommen empfiehlt sich ein "Festpreiskredit". Den gibts schon sehr günstig: Bei 5000€ steigt man aktuell mit der bei 5,90% effektiven Jahreszins ein (Quelle: http://www.festpreiskredit-testsieger.d ... 5000-euro/ )
fresh
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 13.09.2010 14:04

Re: Kleinkredit möglich???

Beitragvon it-ler » Di 16.11.2010 17:53

das ist der springende punkt, es ist nicht dass die banken dir den nicht gönnen, es ist das große risiko.
ich kann dir da nur den tipp geben, dass du mal nach privaten krediten schaust. Das wäre noch eine möglichkeit für dich.
Zuletzt geändert von Fiene am Mi 20.03.2013 11:49, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: unerlaubte Werbung entfernt
it-ler
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 16.11.2010 16:39

Re: Kleinkredit möglich???

Beitragvon labella » Mi 20.03.2013 09:36

Auch bei einem Kleinkredit gibt es große Unterschiede. Daher solltest du zum Beispiel die Konditionen vergleichen. Hier findest du die besten Angebote, du kannst kostenlos anfragen und gehst keine Verpflichtungen ein. Du wirst dich wundern wie groß die Unterschiede von Anbieter zu Anbieter sind
Zuletzt geändert von Fiene am Mi 20.03.2013 11:48, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: unerlaubte Werbung entfernt
labella
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20.03.2013 09:28

Re: Kleinkredit möglich???

Beitragvon Josho » Mo 20.01.2014 15:21

Ich würde es bei der Hausbank probieren. Im Internet findet man nicht unbedingt die günstigeren Angebote. Für Studenten gäbe es Fördermöglichkeiten durch die KfW Bank (siehe hier). Aber ich glaub nicht, dass das auch für Azubis passt.
Josho
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 20.01.2014 15:13

Re: Kleinkredit möglich???

Beitragvon Tina » Fr 07.08.2015 16:55

Unter Umständen wäre es mit einem zweiten Mitantragssteller, z.B. Deinen Eltern, möglich. Aber wenn Deine Eltern clever sind, dann sagen Sie Dir, dass Du es lieber lassen solltest. Du bist im zweiten Lehrjahr und ein Kredit über 2.300 Euro wäre bei Deinem Einkommen sicher nicht bis zu Ende der Lehrzeit getilgt. Was machst Du dann, wenn Du nicht übernommen wirst und auch keinen anderen Job findest. Ein Kredit oder auch Dispo in der Ausbildung ist meiner Meinung nach die größte Schuldenfalle für junge Leute. Hier vielleicht auch nochmal ein ganz interessanter Artikel zur Überschuldung von Jugendlichen. Da geht es auch um Kreditverhalten und ein paar Zahlen dazu. Konsumentenkredite sind in den seltensten Fällen clever, finanziert man damit doch im Grunde nur Dinge, die einem Wertverlust unterliegen und die man sich zum Kaufzeitpunkt nicht leisten kann. Muss das Auto etc. dann ersetzt werden, braucht man gleich den nächsten Kredit, man will ein besseres als noch zur Ausbildung also fällt der Kredit größer aus. So entsteht eine Spirale und die Verschuldung wird immer größer.

Mein Rat, such Dir noch einen Nebenjob und versuch das fehlende Geld noch anzusparen.
Tina
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 07.08.2015 16:37

Re: Kleinkredit möglich???

Beitragvon Cameo » Mo 13.03.2017 10:35

Gerade entdeckt. Bei Anbietern wie Cashper & Vexcash ist es wohl auch als Azubi möglich einen Kleinkredit zu bekommen. Wie sind da eure Erfahrungen? Habt Ihr das schonmal ausprobiert? Ich habe bisher nur entdeckt, dass bei einem der Anbieter wohl ein Mindesteinkommen von 700 € haben muss.
Cameo
User
User
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr 13.03.2015 14:41

Re: Kleinkredit möglich???

Beitragvon Lampedusa » Do 13.07.2017 10:08

Cashper und Vexcash sind zur Überbrückung ganz ok, haben aber ziemlich hohe Zinsen (auf Dispo-Niveau) und man muss innerhalb von 30 bzw. 60 Tagen zurückzahlen. Das sollte dann wirklich die letzte Lösung sein, wenn nichts mehr geht.

Man könnte es hier mal probieren, da füllt man ein Anfrageformular aus und die schicken das an 20 Banken und man bekommt dann von den Banken, die Azubis akzeptieren ein Angebot zurück. So braucht man nicht alle selbst abklappern. Partnerbanken sind da wohl auch namhafte Banken wie ING-DiBa, Bank of Scotland usw.

Als Azubi sollte man bei der Kreditaufnahme vorsichtig sein.

- Laufzeit nicht länger als bis zum Ausbildungsende
- Kreditbetrag so wählen, dass die Rate realistisch tragbar ist

Wenn alle Banken ablehnen hat es einen Grund, dann nicht auf unseriöse Anbieter reinfallen, die Vorkosten für die Prüfung berechnen. Das Geld ist dann in der Regel weg und nen Kredit gibt es trotzdem nicht.
Lampedusa
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 11.07.2017 08:58

Re: Kleinkredit möglich???

Beitragvon Lampedusa » Do 24.08.2017 11:24

Als Auszubildende ist es problematisch einen Kredit zu bekommen.

Grundsätzlich solltest Du einen Kredit nur nehmen, wenn Du ihn unbedingt brauchst. Um die Kreditchancen zu erhöhen und noch einen einigermassen guten Zinssatz zu bekommen, empfiehlt es sich:

Die Kredithöhe und Laufzeit so zu wählen, dass eine Rückzahlung noch während der Ausbildung möglich ist, denn beim Ausbildungsvertrag handelt es sich ja um einen befristeten Arbeitsvertrag.

Möglichst einen Mitantragssteller dabei zu haben, der einen unbefristeten Arbeitsvertrag und ein ausreichendes Einkommen hat. ... und er sollte natürlich nicht hoch verschuldet sein, also eine gute Bonität haben.
Lampedusa
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 11.07.2017 08:58

Re: Kleinkredit möglich???

Beitragvon Flora » Do 21.09.2017 10:32

Es wir wirklich sehr schwer sein einen Kredit zu bekommen. Aber da deine Ausbildung jetzt wahrscheinlich vorbei ist und du wahrscheinlich Geld verdienst, kannst du ja mal einen Kreditvergleich machen. Vielleicht ist ja was passsendes dabei.
Flora
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 11.10.2016 11:38

Re: Kleinkredit möglich???

Beitragvon Lampedusa » Mi 15.11.2017 11:25

Ich würde grundsätzlich nicht unbedingt dazu raten, während der Ausbildung einen Kredit aufzunehmen. Einzige Ausnahmen die mir einfallen, wäre ein Autokredit, wenn ein Auto nötig ist, um zur Ausbildungsstätte zu kommen.

Das sind dann aber Beträge, die man mit Vexcash und Cashper nicht bekommt und wo die Laufzeiten zu lang wären.
Lampedusa
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 11.07.2017 08:58

Nächste

Zurück zu Geld & Zuschüsse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

 
 
Student (m/ w) Bachelor of Arts - Fitnessökonomie
Bachelor of Engineering Elektrotechnik / Elektroniker für Automatisierungstechnik (w/ m) - Duales Studium
Auszubildende zur Chemielaborantin / zum Chemielaboranten
mehr...
Projektingenieur Funktionale Sicherheit (m/ w)
Metallhelfer/ in
Medizinisch-technischer Radiologieassistent (m/ w)
mehr...