Mietkautionsbürgschaft?

Freizeittipps, Suche/Biete oder einfach nur zum Quatschen über alles, was Ihr wollt.

Mietkautionsbürgschaft?

Beitragvon Cameo » Sa 21.03.2015 14:17

Hallo,

ich würde gerne in meine erste eigene Wohnung ziehen. Der Umzug, die Miete, Nebenkosten etc. wären alles kein Problem. Einzig die Mietkaution bereitet mir ein wenig Kopfschmerzen. Ich habe nun von sogenannten Mietkautionsbürgschaften gelesen. Kennt sich damit jemand aus und kann mir den Ablauf erklären?
Cameo
User
User
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr 13.03.2015 14:41

Re: Mietkautionsbürgschaft?

Beitragvon Fiene » Sa 21.03.2015 17:36

Hi cameo,

gibt es denn für dich die Möglichkeit, deine Eltern oder andere Verwandte zu fragen, ob sie die Kaution für dich übernehmen könnten? Meines Wissens passiert bei einer Bürgschaft nichts anderes - eine andere Person bürgt für dich im Falle dessen, dass du nicht aufkommen kannst.

Gruß Fiene
Carpe diem! - Nutze den Tag

Azubi.net ist keine Rechtsberatung und übernimmt keine Haftung für Fehlinformationen.
Fiene
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2981
Registriert: Do 06.07.2006 09:30
Wohnort: Magdeburg

Re: Mietkautionsbürgschaft?

Beitragvon Cameo » Mi 25.03.2015 08:36

Hallo, nein, meine Eltern habe ich schon gefragt - die sind aktuell nicht in der Lage mir auszuhelfen. :( Vielleicht frage ich noch meine Oma, habe da aber wenig Hoffnung. :(
Cameo
User
User
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr 13.03.2015 14:41

Re: Mietkautionsbürgschaft?

Beitragvon Melli43 » Do 26.03.2015 10:07

Hey, alls erstes solltest du den Vermieter fragen, ob er eine solche Mietkautionsbürgschaft überhaupt akzeptieren würde. Alle weiteren Schritte sind unter http://www.mietkautionsbuergschaft.de/ erklärt worden. Du solltest aber bedenken, dass du dann monatlich für die Kaution zahlen müsstest.
Melli43
Beginner
Beginner
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 12.03.2015 15:18

Re: Mietkautionsbürgschaft?

Beitragvon Yves Müller » Mo 06.04.2015 19:43

Ich kann dir dieMietkautionsversicherung durchaus weiterempfehlen. Wir konnten mit dem ersparten Geld unsere neuen Möbel finanzieren.
Zuletzt geändert von Fiene am Di 07.04.2015 21:24, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: URL wegen unerlaubter Werbung entfernt
Yves Müller
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 06.04.2015 19:39

Re: Mietkautionsbürgschaft?

Beitragvon john.k » Do 09.04.2015 09:50

Ich war mal so schlau und habe das gemacht. Würde es nicht nochmal machen.
Toleranz ist die Akzeptanz und Tür zur Welt :!:
john.k
Member
Member
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi 08.01.2014 10:58

Re: Mietkautionsbürgschaft?

Beitragvon nelke » Do 09.04.2015 13:45

Eine Mietkautionsbürgschaft ist durchaus üblich, die ich aber nur bei bekannten und seriösen Banken machen würde (Sparkassen, Volksbanken, etc. / aber keine unbekannten Privatbanken).

In der Regel hinterlegst du keine Kaution in Bar beim Vermieter, die er wiederum verzinsen muss. Anders gibt die Bank dem Vermieter die Freigabe, das Geld für den
Fall der Fälle bereitzustellen. Du hast da keinen Einfluss, wenn du das nicht möchtest
(im Falle von Mietstreitigkeiten). Die Bank muss zahlen.

Dafür nimmt die Bank eine jährliche Gebühr, die auch von der Kautionshöhe abhängt.
50-100 Euro im Jahr sind das sicherlich.

Aber:
Wenn du noch in der Ausbildung bist, wird wohl auch die Bank einen Bürgen haben wollen. In vielen Fällen die Eltern oder jemand, der voll im Berufsleben steht.
Nelke ist Moderator bei azubi.net. | Das Forum von azubi.net ersetzt keine Rechtsberatung und haftet nicht für evtl. falsch erteilte Auskünfte oder Beiträge!
nelke
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1778
Registriert: Mo 05.02.2007 09:28

Re: Mietkautionsbürgschaft?

Beitragvon kamiller » So 17.05.2015 13:27

Ich würde die Kaution immer selbst zahlen. Naja gut, nicht jeder kann oder will das.
kamiller
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 04.05.2015 15:43

Re: Mietkautionsbürgschaft?

Beitragvon Dingo » Mo 12.11.2018 20:32

Wenn man sich doch schon für eine Wohnung interessiert dann sollte man doch auch wissen, dass man Kaution oder so bezahlen muss ?!

Ich selber habe unterschiedliche Informationen auch mal gesammelt wenn es um die Einrichtung meiner Wohnung geht - da muss man natürlich auch Geld investieren.
Ich habe mein Büro neu eingerichtet und habe dabei auch einen Mega geilen Schreibtisch bei https://www.hoehenverstellbare-schreibtische.com/ gefunden - der ist auch in der Höhe verstellbar.

Hattest du deine Sache denn geklärt ? Ich würde aber wie gesagt nie einen Kredit oder so aufnehmen wenn es um die Kaution etc. geht.
Dingo
Member
Member
 
Beiträge: 73
Registriert: Di 13.03.2018 10:20

Re: Mietkautionsbürgschaft?

Beitragvon KatharinaBoehm » Di 11.12.2018 09:10

Huhu!

Ja, ich kann mich hier an dieser Stelle eigentlich nur voll und ganz meinem Vorposter anschließen.

EIn höhenverstellbarer Schreibtisch ist - gerade wenn du ein Home-Office einrichtest- in meinen Augen ein absolutes Muss.

Hier könnte ich dir empfehlen mal bei www.spezialeinrichter.de vorbeizuschauen, da dürftest du garantiert fündig werden.

Lg
KatharinaBoehm
Member
Member
 
Beiträge: 39
Registriert: So 01.05.2016 08:20


Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron