Rechte kennen, Pflichten verdrängen

Hier könnt Ihr über Gesetzestexte diskutieren.

Beitragvon SusiMaja » Mi 29.08.2007 21:07

Hallo Hans,

wie geschrieben, diese Formulierung hab ich auf der Internetseite der IHK gefunden. Schau dir mal den Mustervertrag auf http://www.dihk.de/download.php?dload=h ... ertrag.pdf an, da sind im Anhang auch die Bestimmungen dabei.
Wenn ich eine Ausbildung beginne, muss mir doch auch bewusst sein, dass damit auch eine Prüfung verbunden ist. In der Schule muss ich doch auch eine Prüfung ablegen um einen Abschluss zu bekommen. Eine Ausbildung ohne Abschluss bringt meines Erachtens nicht viel.

Gruß Susi
Benutzeravatar
SusiMaja
Member
Member
 
Beiträge: 62
Registriert: Sa 19.03.2005 23:35
Wohnort: Fürth

Beitragvon Patrizia » Do 30.08.2007 08:44

Hallo Hans...

muss ich diese Frage verstehen? :shock:

Seit wann hat ein Azubi die Wahl, ob er geprüft wird oder nicht??? Man unterschreibt einen Vertrag, und die Prüfung ist Bestandteil der Ausbildung- fertig :wink: Da gibt es nicht die geringste Diskussion... wo kommen wir denn da hin, wenn der eine keine Lust hat, der andere Prüfungsangst, der Dritte mag nicht... also bitte, ich möchte als Ausbildungsbetrieb doch gern einen fertigen Azubi mit "Titel" und den gibt es nur, wenn eine Prüfung abgelegt wird.

Liebe Grüße, Pat
Bitte beachtet, dass die azubi.net-Redaktion keine rechtsverbindlichen Auskünfte geben darf und kann. Trotz großer Sorgfalt unserer Beiträge haben alle Tipps und Hinweise keinen Anspruch auf Richtigkeit bzw. Vollständigkeit.
Benutzeravatar
Patrizia
Foren-Monster
Foren-Monster
 
Beiträge: 1562
Registriert: Di 09.05.2006 16:41
Wohnort: Stuttgart

Re: Rechte kennen, Pflichten verdrängen

Beitragvon Rache » Do 05.04.2012 11:13

so siehts aus von den azubis wird immer alles verlangt, aber die Ausbilder halten sich meistens auch nicht so da dran. Also machen die Azubis ihnen nach. Da die ausbilder ja die Vorbilder sind.
Rache
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 19.03.2012 11:09

Re: Rechte kennen, Pflichten verdrängen

Beitragvon Selina » Mo 08.10.2012 14:43

Hallo,

deshalb ist es wichtig, dass wir als Ausbilder immer mit gutem beispiel voran gehen. Ich denke wir sollten uns regelmäßig im Bereich Ausbilder weiterbilden. Es gibt so viele neue Erkenntnisse und und rechtliche Sachen.. und mal ganz ehrlich, wer von uns hat denn immer Zeit diese ganzen Bücher und und so weiter zu lesen. Ich bin froh wenn ich zweimal die Woche zum Sport komme...
In Stuttgart findet eine interessante Weiterbildung für Ausbilder statt. Gerade rechtliche Aspekte und auch die Frage nach Azubiwahl usw. werden dort behandelt.
Wen es interessiert, hier mal der Link: http://www.tuev-sued.de/akademie/ausbilder-update
Vielelicht trifft man sich ja dort.

Viele Grüße :D
Selina
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 08.10.2012 14:38

Vorherige

Zurück zu Rechte & Pflichten (für Ausbilder)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste