Schlechtes Zeugnis - Ohne Rechtsschutz eine Chance?

Hier könnt Ihr über Gesetzestexte diskutieren.

Schlechtes Zeugnis - Ohne Rechtsschutz eine Chance?

Beitragvon Stallonie » Di 24.02.2015 16:28

Wenn ich ein Zeugnis erhalten sollte welches nicht mit meiner Leistung übereinstimmt - und wir dann vor Gericht landen --> Brauche ich dann eine Rechtsschutz Versicherung?
Stallonie
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 19.08.2011 19:31

Re: Schlechtes Zeugnis - Ohne Rechtsschutz eine Chance?

Beitragvon Fiene » Fr 20.03.2015 18:51

Hallo Stallonie,

meinst du ein normales Berufsschulzeugnis oder ein Arbeitszeugnis? Bei einem Arbeitszeugnis ist eine Rechtsschutzversicherung nicht schlecht, wenn du dir dafür Beistand durch einen Anwalt suchen und dabei nicht arm werden willst :wink: Grundsätzlich ist eine solche Versicherung aber nicht zwingend erforderlich. Als Azubis kann man häufig auch Prozesskostenbeihilfe beantragen, sodass du nur einen Bruchteil der Kosten zu zahlen hast.

Viele Grüße, Fiene
Carpe diem! - Nutze den Tag

Azubi.net ist keine Rechtsberatung und übernimmt keine Haftung für Fehlinformationen.
Fiene
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2981
Registriert: Do 06.07.2006 09:30
Wohnort: Magdeburg


Zurück zu Rechte & Pflichten (für Ausbilder)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron