Anfahrt zur externen TeamBuilding-Maßnahme

Hier könnt Ihr über Gesetzestexte diskutieren.

Anfahrt zur externen TeamBuilding-Maßnahme

Beitragvon frauvomfach » Do 23.01.2014 09:52

Hallo zusammen,

heute muss ich auch einmal eine Frage stellen:

Wir planen, unsere Azubis im Frühjahr zu einer externen Teambuilding-Maßnahme zu schicken, bzw. diese mit ihnen zusammen durchzuführen.

Das Ganze ist eine OpenAir-Veranstaltung in der näheren Umgebung des Firmenstandorts, max. 20 km entfernt.

Weiß jemand, ob wir verpflichtet sind, uns erst mit den Azubis an der Niederlassung zu treffen und von dort aus einen Bus o.ä. gesammelt dorthin zu fahren, oder wäre es auch möglich, die Azubis mit den Privatautos (Fahrgemeinschaften) direkt dorthin zu bestellen? :?

Kurze Info wäre ganz prima.

Vielen Dank!!!
Gruß,
fvf

Ich erteile keine rechtssicheren Auskünfte, sondern berichte, urteile und antworte aufgrund 10-jähriger aktiver Ausbildertätigkeit und den gemachten Erfahrungen!
frauvomfach
Counselor
Counselor
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 07.08.2007 13:24

Re: Anfahrt zur externen TeamBuilding-Maßnahme

Beitragvon Fiene » Do 23.01.2014 22:02

Hallo frauvomfach,

was spricht denn deiner Meinung nach dagegen?

Zu externen Seminaren fahren Azubis ja auch eigenständig und so lange alle über 18 sind, sehe ich da kein Problem. Theoretisch könnten sie dann die Fahrtkosten mit dem Privat-Pkw geltend machen, da es ja eine dienstlich veranlasste Fahrt ist.

Viele Grüße von Fiene
Carpe diem! - Nutze den Tag

Azubi.net ist keine Rechtsberatung und übernimmt keine Haftung für Fehlinformationen.
Fiene
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2981
Registriert: Do 06.07.2006 09:30
Wohnort: Magdeburg


Zurück zu Rechte & Pflichten (für Ausbilder)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste