Anschreiben Ausbildungsbetriebwechsel + Frage

Bewerbung, Lebenslauf, Vorstellungsgespräche, Zeugnisse usw.

Anschreiben Ausbildungsbetriebwechsel + Frage

Beitragvon LukasP » So 10.07.2016 20:12

Guten Abend,

ich bin momentan dabei mich für einen Betriebswechsel zu Bewerben und brauche eure Hilfe :)

Anmerkung: Ich befinde mich am ende meines 2. Ausbildungsjahres.

Einmal folgende Frage, an wenn schicke ich meine Bewerbungen am besten, Betriebe die einen neuen Azubi suchen oder welche die einen festen Angestellten suchen.

Außerdem habe ich ein Anschreiben erstellt und würde mich über eure Meinung freuen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

ihr Ausschreiben habe ich über die Webseite der Bundesagentur für Arbeit gefunden.

Ich bin seit 01.09.2014 bereits in einer Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration, jedoch bin ich auf der Suche nach einem neuen Ausbildungsbetrieb, da ich mich in meinem jetzigen Unternehmen nicht mehr gefordert fühle und seit geraumer Zeit nichts mehr lerne. An diesen Zustand wird sich auch bis zum Ende der Ausbildung nichts mehr ändern, was sich nach mehreren Gesprächen mit den Vorgesetzten herausgestellt hat.
Diese Wissenslücken habe ich so gut es ging selber füllen können, jedoch fehlt mir dadurch die praktische Erfahrung im großen Stil eines Unternehmens. Mit einem Betriebswechsel erhoffe ich mir neues zu lernen so wie praktische Erfahrungen zu sammeln.

Schon seit meiner frühen Kindheit interessiere ich mich für Computer und Technik. Diese hat wie bei den meisten aus meinem Bekanntenkreis mit einfachen Videospielen angefangen,
aber ist jedoch nach einiger Zeit zu einem großen Interesse für mich geworden.

Ich habe mir im Laufe der Jahre ein großes Spektrum am Wissen aneignen können, dieses betrifft Hardware, als auch Software. Sowohl in der Netzwerktechnik als auch mit Computer Hardware habe ich Praktische und Theoretische Erfahrung. Softwaretechnisch, habe ich sehr gute Kentnisse in Windowsanwendungen, Windows, Debian, Bildbearbeitungssoftware und 3D Anwendungen.

Meine größten Stärken sind Logisches Denken, Liebe zum Detail und schnelle lernfähigkeit.

Ich bin überzeugt das ich mit meinen zum größten Teil selbst erworbenen Fähigkeiten, einen großen Beitrag in ihrer Firma leisten kann.

Zurzeit besuche ich die "Name der Berufsschule", an der ich bereits 2 Schuljahre erfolgreich absolviert habe und die ich voraussichtlich im Juli 2017 mit dem Abschluss meiner Ausbildung verlassen werde.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich immens freuen.
LukasP
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 2
Registriert: So 10.07.2016 19:59

Zurück zu Fragen für Bewerber

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 
Bachelor of Engineering - Studiengang Maschinenbau, Fachrichtung Kunststofftechnik -
Ausbildung zum Werkstoffprüfer (w/ m)
Ausbildung zur/ zum Tourismuskauffrau/-mann
mehr...
(Junior) Spezialist Ernährung und Gesundheit (m/ w)
Fach- oder Assistenzarzt (m/ w) zur Weiterbildung Unfallchirurgie und Orthopädie
Mitarbeiter (m/ w) Produktdatenmanagement
mehr...