Bewerbungsschreiben im Bereich Einkauf

Bewerbung, Lebenslauf, Vorstellungsgespräche, Zeugnisse usw.

Bewerbungsschreiben im Bereich Einkauf

Beitragvon rabbitapes » Mi 11.02.2015 09:53

Guten Morgen liebe Foren-User,

ich bin seit kurzem ausgelernt (Industriekauffrau) und bin nun wie auch andere auf Jobsuche.
Obwohl ich bereits von drei/ vier Leuten gesagt bekommen habe, dass sich das Anschreiben gut anhört dachte ich mir ich frage vll nochmal unabhängige Personen nach ihrer Meinung. Wäre euch wirklich sehr dankbar, wenn ihr mir noch Tipps, Verbesserungsvorschläge etc. geben würdet.

Speziell diese Bewerbung möchte ich gerne diese Woche noch wegschicken. Man muss vll noch dazu sagen, dass wirklich nur Einkäufer in der Stellenanzeige steht (weshalb ich das direkt verwendet habe, mir aber dennoch ein wenig unsicher bin ob ich nicht doch "für den Einkauf" schreiben soll):


Bewerbung um die Stelle als Einkäufer


Sehr geehrte xxxx,

ich möchte mich bei Ihnen für das nette Telefonat vom 10.02.2015 bedanken und bewerbe mich hiermit für die von Ihnen ausgeschriebene Stelle als Einkäuferin.

Meine Ausbildung zur Industriekauffrau habe ich im Januar erfolgreich abgeschlossen. Nun möchte ich meine erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in Ihrem auf Event- und Messebauten spezialisierten und weltweit tätigen Unternehmen einbringen, vertiefen sowie meine Berufserfahrungen im Bereich des Einkaufs erweitern.

Im Zuge meiner Ausbildung zur Industriekauffrau habe ich unter anderem den Einkauf durchlaufen und konnte mich mit den dort anfallenden Aufgaben vertraut machen. Zu diesen zählten neben der Umterminierung und Anpassung der Liefertermine unter anderem die selbstständige Anfrage und Rücksprache mit Lieferanten sowie die Beschaffung der Materialien bei diesen. Auch ist der sichere Umgang mit den MS-Office-Programmen und unterschiedlichen Kommunikationsmitteln für mich selbstverständlich.

Bei der Bearbeitung der mir gestellten Aufgaben haben mir eine organisierte und selbstständige Arbeitsweise, Auffassungsgabe sowie meine höflichen und zuvorkommenden Umgangsformen geholfen.
Auch haben Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, das Arbeiten im Team und ein freundliches Auf-treten einen hohen Stellenwert für mich.

Da mein Ausbildungsverhältnis offiziell zum 16.01.2015 mit Bestehen der Prüfung endete, stehe ich Ihnen ab sofort für die ausgeschriebene Stelle zur Verfügung. Meine Gehaltsvorstellung liegt bei 1.800 €/ Monat.

Ich freue mich darauf, Sie bei einem persönlichen Gespräch von mir und meinen Stärken zu überzeugen.
Auch stehe ich Ihnen für ein Praktikum zur Verfügung, damit Sie sich ein Bild von meinen praktischen Fähigkeiten machen können.

Mit freundlichen Grüßen


Vielen lieben Dank bereits im voraus für eure Hilfe.

(Man soll ja bekanntlich net den Teufel an die Wand malen, aber ich hab halt scho n bissl Angst das ich lange suchen muss.....)
rabbitapes
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 11.02.2015 09:27

Re: Bewerbungsschreiben im Bereich Einkauf

Beitragvon Fiene » Fr 20.03.2015 18:30

Hallo rabbitapes,

entschuldige bitte die verspätete Antwort, aber vielleicht schreibst du ja noch weiterhin fleißig Bewerbungen?

Ich finde das Anschreiben soweit auch gut, würde jedoch den Bereich, in dem du deine Stärken beschreibst noch weiter ausbauen. Aktuell ist es eher eine simple Aufzählung ohne Beispiele oder Verweis auf ein Arbeitszeugnis. Das fände ich noch wichtig, um es als Leser nachvollziehen zu können.

Viel Erfolg wünscht Fiene
Carpe diem! - Nutze den Tag

Azubi.net ist keine Rechtsberatung und übernimmt keine Haftung für Fehlinformationen.
Fiene
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2981
Registriert: Do 06.07.2006 09:30
Wohnort: Magdeburg

Re: Bewerbungsschreiben im Bereich Einkauf

Beitragvon rabbitapes » Do 26.03.2015 18:57

Hallo Fiene,

vielen Dank für deine Rückantwort :).

Natürlich bin immer noch fleißig am bewerben.

Ja in dem Bereich muss ich wahrscheinlich wirklich noch ein wenig was ändern und die Sachen mit Beispielen belegen.

Wobei ich mittlerweile auch am überlegen bin ein etwas anderes Anschreiben zu verwenden, quasi mehr in die Richtung "Ich sprech den Personaler direkt an" wie es ja irgendwie seit ein oder zwei Jahren in jedem Bewerberhandbuch gepredigt wird ^^''.

Werde diese Vorlage dann auch zum Bewerten hier einstellen um einfach Reaktionen darauf zu erhalten ob es too much ist oder doch pass.
Würde mich auf jeden Fall freuen nochmals Feedback aus der Community zu erhalten^^.

P.S.: Mit der Stelle hat es leider nicht geklappt, aber ich war in der engeren Auswahl^^''.
rabbitapes
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 11.02.2015 09:27

Re: Bewerbungsschreiben im Bereich Einkauf

Beitragvon minnenu » Sa 28.03.2015 00:42

Auf irgendwelche Ratgeber höre ich inzwischen gar nicht mehr. Frag 10 Personaler und du kriegst 11 Aussagen.
Bleib du selbst und zeig dich einfach von deiner besten Seite. Du willst ja mit den Leuten nicht nur arbeiten, sondern auch menschlich irgendwie klar kommen. Das funktioniert am Ehesten, wenn man bereits im Bewerbungsprozess authentisch ist.
Disclaimer:
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine eigene Meinung wider.
Sie sind rechtlich nicht verbindlich und ich übernehme keinerlei Verantwortung dafür..
minnenu
Azubi.net-Freak
Azubi.net-Freak
 
Beiträge: 194
Registriert: Di 29.03.2011 08:44


Zurück zu Fragen für Bewerber

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

 
 
Auszubildende Kaufleute für Büromanagement (m/ w)
Student (m/ w) Bachelor of Arts - Fitnessökonomie für JOHN REED
Student (m/ w) Bachelor of Arts - Fitnessökonomie für JOHN REED
mehr...
Informationselektroniker (m/ w)
Mitarbeiter/-in in der Materialbuchhaltung
Konstrukteur (m/ w) für Stanzwerkzeuge / VISI CAD
mehr...