Bewerbung nach der Ausbildung (Chemielaborant)

Bewerbung, Lebenslauf, Vorstellungsgespräche, Zeugnisse usw.

Bewerbung nach der Ausbildung (Chemielaborant)

Beitragvon DerChemieTyp » Mo 14.07.2014 18:42

Hallo,

ich bin mir nicht so sicher ob dieses Anschreiben so verfasst werden kann. Bitte gebt ein Feedback! Danke !!


Sehr geehrte Damen und Herren,
auf ihrer Unternehmenshomepage habe ich eine Stellenausschreibung für einen Chemielaboranten gesehen, welche mich mit ihren Aufgabenschwerpunkten sehr anspricht. Diesbezüglich möchte ich mich bei Ihnen vorstellen. Momentan absolviere ich eine Ausbildung zum Chemielaboranten bei der Firma XXXX. Diese werde ich im Januar 2015 erfolgreich beenden.

Zu meinen Tätigkeiten gehören, neben der Erlernung der Laborpraxis sowie deren theoretischen Grundlagen, die Koordination der Analysengeräte für die Wareneingangskontrolle von festen und flüssigen Rohstoffen. Hierzu führe ich titrimetrische sowie spektroskopische Analysen durch. Darüber hinaus wirke ich bei der Erstellung und der Optimierung der hierfür benötigten Analysenmethoden mit. Außerdem führe ich qualitätssichernde Maßnahmen an Melamin- und Phenolharzsystemen durch und überprüfe diese u. a. auf den pH-Wert, die Viskosität und die Reaktivität. Innerhalb einer überbetrieblichen Ausbildung erlernte ich die Arbeitsweise an HPLC- und GC Geräten.

Ich bin ein sehr zielorientierter sowie ein ehrgeiziger Mensch. Dies zeigte ich schon damals in der Schulzeit und in der Ausbildung. Mein höfliches und angenehmes Wesen erleichtert mir die Integration in bereits bestehende Teams. Meine sehr gute Teamfähigkeit verhalf mir während der Bearbeitung von Projekten sowie in der Berufsschule innerhalb der Gruppe ein erfolgreiches Ergebnis zu erzielen. Ich engagiere mich gern für meine Arbeit und habe ein hohes Maß an Qualitätsbewusstsein entwickelt.

Ich freue mich sehr, schon bald mit Leidenschaft und Engagement zum Erfolg Ihres Unternehmens beizutragen. Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich. Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
DerChemieTyp
Beginner
Beginner
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 14.07.2014 18:35

Re: Bewerbung nach der Ausbildung (Chemielaborant)

Beitragvon Jana M. » Fr 08.08.2014 14:41

Hallo!

Brauchst du aktuell noch Hilfe bei dem Verfassen deines Anschreibens? Dein Beitrag ist mittlerweile einige Wochen her. Dennoch habe ich einige Tipps für dich, da es, so wie du es schreibst, nicht ganz in Ordnung ist.

Schreibe besser:

" Mit großem Interesse bin ich auf Ihre Stellenausschreibung auf Ihrer Unternehmenshomepage gestoßen"

1. Bei der förmlichen Anrede musst du groß schreiben --> Ihr!
2. Da du im Betreff die Stellenanzeige mit dem genauen Titel nennen musst, musst du es nicht mehr im Fließtext machen.

Schreibe besser:

"Gerne stelle ich mich Ihnen als zuverlässiger und motivierter Mitarbeiter vor."

Schreibe besser, dass du die theoretischen Grundlagen der Laborpraxis beherrscht, da zu deinen Tätigkeiten während der Ausbildung die Tätigkeiten X und Y zählten.

Schreibe besser als "wirke ich" --> "habe ich durchgeführt"

"Meine sehr gute Teamfähigkeit verhalf mir während der Bearbeitung von Projekten sowie in der Berufsschule innerhalb der Gruppe ein erfolgreiches Ergebnis zu erzielen." Der Satz hört sich nicht gut an!
Schreibe besser: "Projektteams in der Berufsschule und im Betrieb habe ich durch meine ausgeprägten Teamkompetenzen unterstützt, sodass erfolgreiche Ergebnisse erzielt werden konnten."

Ansonsten bringst du gute Beispiele und Argumente ein. Das ist immer gut! Daher merkt man, dass es dein persönliches Anschreiben ist.

Viele Grüße
Jana
Hinweis:
Bitte beachtet, dass die azubi.net-Redaktion keine rechtsverbindlichen Auskünfte geben darf und kann. Trotz großer Sorgfalt haben unserer Beiträge, alle Tipps und Hinweise keinen Anspruch auf Richtigkeit bzw. Vollständigkeit.
Jana M.
User
User
 
Beiträge: 15
Registriert: Do 30.01.2014 11:25

Re: Bewerbung nach der Ausbildung (Chemielaborant)

Beitragvon DerChemieTyp » Di 21.10.2014 18:19

Ich habe noch eine Frage. Zurzeit mache ich eine Übertriebliche Ausbildung bei einen Unternehmen, die einen Laboranten suchen.... wie schreibe ich das nun ich möchte mich darauf beziehen das ich mich durch dieses Praktikum gesehen habe das mich die Arbeit und das Themengebiet sehr anspricht. sowie das Team sehr freundlich ist....

Wie soll ich das schreiben als Einleitung für die bewerbung schreiben?

könnt ihr mir da helfen??

Danke
DerChemieTyp
Beginner
Beginner
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 14.07.2014 18:35


Zurück zu Fragen für Bewerber

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

 
 
Ausbildung zum Verwaltungswirt (w/ m)
Ausbildung zum Fachlagerist (w/ m)
Ausbildung zum Verkäufer / Kaufmann im Einzelhandel (w/ m)
mehr...
Teamassistentin / Teamassistent
Mitarbeiter (m/ w) im Bereich Reinigung von Kaffeevollautomaten
Küchenhelfer (m/ w)
mehr...