Demotiviert und scheine nirgendwo zu passen: Welcher Beruf?

Bewerbung, Lebenslauf, Vorstellungsgespräche, Zeugnisse usw.

Re: Demotiviert und scheine nirgendwo zu passen: Welcher Ber

Beitragvon GAZ Vodnik » Di 23.07.2013 14:39

Nachdem es diverse Firmen wohl nicht nötig haben, auf meine (schriftlichen) Bewerbungen zu reagieren (Unverschämtheit!) und ich somit in der Luft hänge, habe ich mich fix nach einem Praktikumsplatz umgesehen. Dabei was vielversprechendes bei der Firma meines Vaters gefunden.

Zumindest sollte es einer werden.
Letzte Woche zum Vorstellen hingegangen (Sollte laut Einladung ein Vorstellungsgespräch werden, dabei war es nur ein einfacher Rundgang durch den Arbeitsbereich), im kaufmännischen Bereich war leider nichts mehr frei. Dann eben eine Stelle im Labor, dort sind unter anderem auch Microsoft Office-Kenntnisse wegen Statistiken gefragt. Also genau mein Gebiet, auch wenn das nicht der Hauptteil der Arbeit ist.

Der Laborleiter hatte dann mit mir vereinbart, mich am Montag, spätestens heute anzurufen um mich zu fragen, ob ich den Praktikumsplatz trotzdem haben will und wenn ja, einen Probetag zu vereinbaren. Aber statt des Anrufs trödelte eine E-Mail von einer Personalerin ein, die mir einfach 'ne Absage erteilte. Einziger Grund, ich würde nicht die Anforderungen des Labors erfüllen können.

Ja sa ma, wofür ist dann ein Probetag da? Woher soll ich wissen, ob mir die Laborarbeit nicht vielleicht doch liegt, wenn man mich nicht lässt?

Aber so kann man es ja machen, zuerst zusagen und hinterrücks 'ne Absage reindrücken. Jetzt habe ich wieder nichts.

Ich bin echt überzeugt, dass mich keiner haben will. Was mache ich nur falsch? Jemand von den Personalern möge es mir bitte sagen. Wenn es sogar bei Praktikumsplätzen nicht klappt, kann ich doch gleich Arbeitslosengeld beziehen oder mich von der Brücke schmeißen.

Ist es neuerdings "Mode", den Bewerber anzulügen und aufs Kreuz zu legen?

Entschuldigung für die Wortwahl, auch wenn ich einige Personaler hier auf die Füße trete. Aber ich bin einfach nur stinksauer, wie teilweise mit Bewerbern umgegangen wird.

Und jetzt bin ich wieder am weinen...
GAZ Vodnik
Beginner
Beginner
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 05.04.2013 14:21

Re: Demotiviert und scheine nirgendwo zu passen: Welcher Ber

Beitragvon GAZ Vodnik » Fr 14.02.2014 23:23

So, habe es leider nicht geschafft.

Muss nun in ein Berufsbildungswerk nach Bayern ziehen. Bei all den Horrorgeschichten und Vorurteilen keine rosigen Aussichten.

Trotzdem vielen Dank an alle, die mir mit Rat zur Seite standen.

Thread kann geschlossen werden.
GAZ Vodnik
Beginner
Beginner
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 05.04.2013 14:21

Re: Demotiviert und scheine nirgendwo zu passen: Welcher Ber

Beitragvon nikkita » Fr 21.02.2014 17:45

Gerade im IT-Bereich ist es möglich sich selbstständig zu machen auf lange Sicht. Eine Bekannte von mir ist erfolgreich als Freelancerin tätigt. Heutzutage wird sehr viel Arbeit von Personen außerhalb des Betriebes erledigt. Um dir einen Einblick zu geben kannst du dir ja mal verschiedene Freelancer Portale im Internet ansehen.

Such dir raus was dir Spaß macht, arbeite an deinem Wissen und Können und arbeite für dich selbst! Noch dazu bist du dann ortsunabhängig - vielleicht wolltest du ohnehin schon immer Auswandern.. :)

Viele Grüße,

Nicole
nikkita
Beginner
Beginner
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 20.02.2014 17:25

Re: Demotiviert und scheine nirgendwo zu passen: Welcher Ber

Beitragvon john.k » Do 20.08.2015 15:44

Quatsch, mach dich nicht selbst runter!! :))

Dann hast du eben noch nicht das Richtige gefunden, ich bezweifel stark, dass es nur dir so geht, die Meisten denen es genauso ergeht, sind wahrscheinlich gar nicht so mutig das überhaupt anzusprechen:)
Ich musste auch erstmal ein Semester studieren, um zu merken, dass es nichts für mich ist (Richtung Ingenieurswesen), wurde irgendwie nicht richtig mit der Uni warm... :? Habe danach auch ne Ausbildung angestrebt und bin mittlerweile fertig und arbeite bei http://www.ahc-surface.com/de/karriere/karriere-karriereportal.html :D Bin jetzt auch keine 20 mehr, von daher: alles gut, keine Sorge, das wird schon alles:)
Kannst ja mal schauen, vielleicht ist hier auch was für dich dabei? Die AHC Oberflächentechnik GmbH ist echt breit aufgestellt, da hast du verschiedene Bereiche, in denen du arbeiten kannst. Abwechslung ist auf jeden Fall angesagt 8)

Ich hoffe ich konnte dir helfen und ein wenig die Angst nehmen!
Liebe Grüße
Toleranz ist die Akzeptanz und Tür zur Welt :!:
john.k
Member
Member
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi 08.01.2014 10:58

Vorherige

Zurück zu Fragen für Bewerber

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste