Anschreiben bei einem Berufswechsel

Bewerbung, Lebenslauf, Vorstellungsgespräche, Zeugnisse usw.

Anschreiben bei einem Berufswechsel

Beitragvon Kai18 » Mo 03.06.2019 23:42

Hey Leute,

gern hätte ich einmal eure Meinung zum unten aufgeführten Anschreiben.
Die Gründe sind unter anderem das ich aus gesundheitlichen Gründen den Anschluss verloren habe, kaum Verantwortung übernehmen darf, ich gemerkt habe das mir das Arbeiten am PC doch besser gefällt und liegt (z.B. Einkauf) und ich mich einfach langfristig nicht in dem Beruf sehe.

Hier mein Anschreiben:

über die Jobbörse der Agentur für Arbeit habe ich Ihre Stellenanzeige entdeckt und bin neugierig geworden. Mit großem Interesse habe ich mich anschließend über Ihr Unter-nehmen und Ausbildungskonzept informiert. Neben den vielfältigen Aufgabenbereichen spricht mich besonders an, dass ab Tag eins Verantwortung übernommen werden kann.
Deshalb möchte ich mich nun um diesen Ausbildungsplatz bewerben.

Mathematik ist seit Beginn der Schulzeit mein Lieblingsfach, ich bin sehr ordentlich in meiner „Buchführung“ und habe Spaß an kleinen „gewinnbringenden Geschäften“ (Kauf und Verkauf im Internet). Ein kaufmännischer Beruf interessiert mich schon länger und so habe ich nach der Realschule ein wirtschaftlich orientiertes Fachabitur absolviert. Hierbei haben mir besonders die Bereiche Rechnungswesen und Marketing gefallen.

Zurzeit absolviere ich eine Ausbildung im ersten Lehrjahr zum Veranstaltungskaufmann im xxxxx. Jedoch musste ich feststellen, dass dies nicht ganz meinen Vorstel-lungen entspricht. Zudem habe ich durch gesundheitliche Probleme den Anschluss verlo-ren. Dennoch hat mir die Abteilung Einkauf sehr gefallen, in der ich meine Stärken zeigen konnte.
Während des Praktikums im Rahmen der Fachoberschule Wirtschaft im xxxx stand die übliche Büroarbeit im Vordergrund. Beim xxxx konnte ich auch im praktischen Bereich (Hausmeistertätigkeiten, Warenannahme und Service) eini-ges dazulernen. Darüber hinaus habe ich immer mal wieder in der Firma meines Vaters mitgeholfen, bei Arbeiten im Lager und im Büro (Führung der Rechnungs- und Kassenbü-cher, Inventur, Aufrechnung von Angeboten u. a.). Meine sehr guten mathematischen Leistungen und mein Einblick in Microsoft Access sind vorteilhaft für einen kaufmänni-schen Beruf.
Außerdem bin ich neugierig auf neue Herausforderungen und würde gern Teil Ihres Fami-lienunternehmens werden.
Gern würde ich Sie in einem Vorstellungsgespräch persönlich von meinen Stärken und meiner Motivation überzeugen.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit und ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Grüße
Kai
Kai18
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 03.06.2019 23:30

Re: Anschreiben bei einem Berufswechsel

Beitragvon Rodrigo2 » Do 11.07.2019 14:44

Kamst du denn voran ?
Rodrigo2
Member
Member
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 02.04.2018 10:49


Zurück zu Fragen für Bewerber

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste