Darf man das oder soll ich mich wehren?

Für verzwickte Angelegenheiten und scheinbar unlösbare Probleme.

Darf man das oder soll ich mich wehren?

Beitragvon ojala_lo_sepa » Fr 16.10.2015 23:21

Hey Leute,
Ich habe nun vor 2 tagen meine Ausbildung begonnen, und habe jetzt schon ein riiiiiesiges Problem mit einer Mitarbeiterin. Schon während meines Probearbeitens war sie total harsch zu mir und ich weiß eigentlich gar nicht warum. Ich versuche immer nett und freundlich zu allen zu sein, aber sie kann mich nicht leiden. Ich mache eine Ausbildung zur Hotelfachfrau und arbeite momentan im Housekeeping (falls das wem was sagt). Nun hat sie schon am ersten Tag ganz viel zu nörgeln gehabt (falsche Schuhe, keinen block dabei bla bla), auch hat sie mich nicht gehen lassen wollen, obwohl ich schon zu lange gearbeitet hatte, doch heute hat sie mir eine Hausaufgabe über mein freies Wochenende mit gegeben. Ich soll eine Liste mit allen Putzmitteln erstellen, die in unserem Hotel benutzt werden, erstellen. Zusätzlich soll ich den Verwendungszweckangeben und auf listen was in unseren Verbandskästen ist . Nun meine Frage darf sie das? Sie ist nämlich weder die Abteilungsleiterin noch meine Ausbilderin...
ojala_lo_sepa
NewBie
NewBie
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 16.10.2015 23:07

Re: Darf man das oder soll ich mich wehren?

Beitragvon Fiene » Mo 26.10.2015 21:15

Hallöchen,

grundsätzlich sind dir fast alle Mitarbeiter eines Unternehmens weisungsbefugt, wenn sie nicht noch selbst Azubis sind. Dafür muss man weder Ausbilder sein noch eine Leitungsfunktion innehaben.

Wenn du aber das Gefühl hast, dass diese eine Mitarbeiterin das Ganze ausnutzt, solltest du tatsächlich mal deinen Ausbilder darauf ansprechen, ob dies ok ist oder nicht vorgesehen war. Gerade die HoGa-Branche hat verstärkt mit hohen Abbruchraten und wenigen Bewerbern zu kämpfen, sodass man sich auch um dich kümmern sollte.

Meiner Meinung nach ist die Hausaufgabe über das Wochenende unverhältnismäßig, zumal du während dieser Zeit ja gar keinen Zugriff auf die Putzmittel hast...jede Aufgabe sollte auch einen Sinn haben, den du auch erfragen kannst (Was ist das Lernziel, was ich damit erreichen soll?).

Grüße von Fiene
Carpe diem! - Nutze den Tag

Azubi.net ist keine Rechtsberatung und übernimmt keine Haftung für Fehlinformationen.
Fiene
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2981
Registriert: Do 06.07.2006 09:30
Wohnort: Magdeburg


Zurück zu Kummerkasten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron